Workshop Regenerative Landwirtschaft 24.-25.7.21

Regenerative Landwirtschaft steht für den sorgfältigen Aufbau von Bodenfruchtbarkeit. Böden können so produktiver werden únd sich gleichzeitig regenerieren. Wie das geht, zeigt uns der Experte Urs Mauk am 24. und 25.7. in einem intensiven Workshop.
Am Samstag 24.7. vermittelt er uns die theoretische Basis der regenerative Landwirtschaft. Sonntag 25.7. ist Exkursionstag: Wir schauen uns die Bodenanalyse des zukünftigen Solawi-Ackers in Ettenheim an und untersuchen den Acker der SolaVie Offenburg, wo seit Jahren Elemente der regenerativen Landwirtschaft angewandt werden.
 
Der Workshop richtet sich an Gärtner und ambitionierte Hobbygärtner.
Aber auch Laien und Anfänger bleiben nicht auf der Strecke: für sie bietet Urs Mauk am Samstagabend eine online Einführung in die regenerative Landwirtschaft an.
 
 
Dieser Workshop und Vortrag sind Teil des Projekts „Lernen für Landmosaik“, gefördert durch den Ideenwettbewerb „Gemeinsam:Schaffen“ des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.
 
                                                                    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.