Alternativen zu radikalen Baumfällungen um dem Brudergarten

Im Ettenheimer Wald sollen noch viele schöne alte Bäume an den Wegen entlang gefällt werden. Fällen scheint wohl die einfachste Vorgehensweise zu sein, um die Sicherheitsauflagen zu erfüllen. Die einzige Möglichkeit ist es aber nicht. Damit Alternativen sich durchsetzen können, muss erst Mal das Fällen gestoppt werden. Ein kurzfristiges Baufällstopp wurde bis zur morgigen Pressekonferenz aufgehängt. Jetzt gilt es am Ball zu bleiben! Bitte unterschreibt die Petition z.B. im Bioladen Regenbogen), spendet für die Pflege der Bäume engagiert euch für eine bedachte Verjüngung des Waldes statt standardisierter Großeinsätzen!

Liebe Grüße,

Aurélie

* die ausgefüllten Unterschriftlisten bitte an : Stefan Krattenmacher, kirchberg 38, Münchweier

Gründe für den Erhalt der alten Wegrandbäume sowie Alternativen zur aktuell geplanten radikalen Fällung, zusammengestellt von der Waldaktionsgruppe „Rettet den alten Wald“

 

 

1 thought on “Alternativen zu radikalen Baumfällungen um dem Brudergarten

  1. Alle wollen natur aber alte bäume fällen ist nicht in ordnung es gibt andere möglichkeiten wir haben genügend forstwirte wo bäume richtig schön zurück schneiden. Bitte erhaltet gesunde alte bäume wir haben sie nur ein mal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.